Abegglen & Co. Transporte, Brienz BE
Telefon: +41 (0)33 951 17 30 - Mobil: +41 (0)78 714 17 30 - Mobil: +41 (0)79 656 08 30

Annahme und fachgerechte Entsorgung von folgenden Gütern:

Kostenlos

  • Altpapier
  • Altkarton ohne Fremdstoffe
  • Autobatterien / Batterien
  • Kühlgeräte (ohne Gewerbe)
  • Leuchten/Leuchtmittel
  • Nespresso/Alu-Kaffee Kapseln
  • Bücher
  • PET
  • S.EN.S- und SWICO-Material:
    Kühlgeräte und Elektrogeräte von A-Z ( z.B. PC, Smartphone, Tablet, Fernseher, Haushaltgeräte, Kühltruhen etc.)
  • Altmetall ohne Fremdstoffe
  • Weissblech/Aludosen
  • Altglas farbengetrennt, Mischglas
  • Kleider, Textilien, Schuhe

Kostenpflichtig

  • Gewerbeabfälle
  • Hauskehricht/Sperrgut
  • Altholz
  • Fenster, Eisenbahnschwellen
  • Grünmaterial
  • Inertstoffe, Bauschutt
  • Kühlgeräte Gewerbe/Vitrinen
  • Altmetall mit Problemstoffen
    (z.B. Rasenmäher, Ölofen etc.)
  • Boiler
  • Altpneus
  • Abbruchautos
  • Altöle, Speiseöle
  • SonderabfälleRecycling-Sack für
    Kunststoff-Flaschen und Getränkekartons

Weitere Materialien müssen vorgängig angefragt werden. Kostenpflichtige Materialien können nur während den Öffnungszeiten abgeladen werden.

 

Alle diese angelieferten Materialien sind Wertstoffe. Praktisch alle Materialien werden wiederverwendet, entweder im Recycling oder als Energiespender.

 

 

    Altholz
Das Altholz wir in Mulden zusammengeführt und geht zum Altholzrecycler. Dort wird das Holz geschreddert und wird z.B. im Spanplattenwerk für Spanplatten wiederverwertet. Dort wird eine Qualitätskontrolle durchgeführt: Hochwertiges Material wird zu Spanplatten verarbeitet, der Rest wird für die Prozesswärme als Energiestoff verwendet. Belastetes Holz wie Eisenbahnschwellen werden fachgerecht entsorgt, in Verbrennungsanlagen mit speziellen Rauchfiltern.

 

Altöle/Speiseöle

Werden abgeholt als Transport von Sonderabfällen. Dies braucht immer einen Begleitschein, in dem vermerkt ist, welches Material und wie viel davon transportiert wird.

Altholz
Wird abgeführt zum Altholzhändler. Von dort aus wird es zum Teil für Spanplatten wiederverwertet oder geht zur Wärmegewinnung in Verbrennungsanlagen mit speziellen Rauchfiltern.

Altkarton
Wird auf der Anlage zu Ballen gepresst und geht in die Kartonfabrik zurück. Aus dem Altkarton wird wieder neuer hergestellt (darum ist es wichtig, dass kein Füllmaterial wie Sagez/Styropor und keine Plastikteile in den Kartonkisten entsorgt wird!).

Altpapier
Es darf kein Karton und keine plastifizierten Papiere enthalten sein. Das Papier wird abgeführt zum Altpapierwerk, dort wird es aussortiert und recycelt (Recyclingpapier!).

Batterien/Autobatterien
Werden abgeholt als Transport von Sonderabfällen. Dies braucht immer einen Begleitschein, in dem vermerkt ist, welches Material und wie viel davon transportiert wird.

Fluoreszensröhren

Werden abgeholt als Transport von Sonderabfällen. Dies braucht immer einen Begleitschein, in dem vermerkt ist, welches Material und wie viel davon transportiert wird. Dort wird von den Fluoreszensröhren das Gas abgesogen, damit es nicht in die Umwelt kommt.

Glas
Das Glas wird farbengetrennt angenommen und in eine Wiederverwertungsfabrik geliefert. Was mit dem Glas passiert, siehe Filmbeitrag auf www.vetroswiss.ch

Grünmaterial


Haushaltklein- und grossgeräte, Kühlgeräte, Büro-, Telekommunikations- und Informatikgeräte, Unterhaltungselektronik
Wir sind eine offizielle S.EN.S- und SWICO-Sammelstelle. 

Haus- und Gewerbekehricht / Sperrgut
Kehricht, Möbel, Haushaltartikel, Plastik, Matratzen etc. werden in die Kehrichtverbrennungsanlage (KVA) geliefert. In der KVA wird das Material verbrannt und je nachdem wird die Wärme weitergenutzt. Die KVA ist mit speziellen Rauchfiltern ausgestattet, damit die Schadstoffe nicht in die Luft gelangen.

Inertstoffe
Bauschutt, Keramik, Ton etc. wird einer Inertstoffdeponie geliefert (diese haben spezielle Gewässerschutz Vorschriften).

Kaffeekapseln aus Alu
 (z.B. Nespressokapseln):

Wenn die Behälter voll sind, werden diese abgeholt. Das Aluminium wird recycelt.

PET-Getränkeflaschen:

Werden in Säcken gesammelt und werden abgeholt. Diese werden ebenfalls recycelt: 
www.petrecycling.ch

Pneus
Werden gesammelt und weitergeleitet. Meistens werden sie in der Zementindustrie als Energieersatz verwendet.

Textilien und Schuhe
Auf der Anlage ist ein TexAid Sammel-Container, welcher regelmässig geleert wird (z.G. Samariterverein und SRK).

Öffnungszeiten ERZ

Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter der Nummer 079 656 08 30.

Wir geben Ihnen gerne Auskunft und freuen uns auf Ihren Besuch im Entsorgungs- und RecyclingZentrum Laiumatte.

Zum Seitenanfang